Cookie Control

Diese Seite nutzt Cookies...

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

MuKi - Mutter-Kind-Kurse

  1. Was ist MuKi?
    MuKi ist ein Kurs für Frauen mit kleinen Kindern, die die Chance wahrnehmen wollen, trotz ihrer kleinen Kinder die Deutsche Sprache zu erlernen und erste Berufe kennenzulernen.
    Der Unterricht wird von zwei qualifizierten Deutschlehrern durchgeführt, die Baby – Kleinkindbetreuung findet im gleichen Gebäude von zwei angestellten Mitarbeiterinnen der NoBiG und einer jungen Bundesfreiwilligendienstlerin statt.
  2. Wie ist das Projekt aufgebaut?
    Der Deutschunterricht findet an vier Wochentagen von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt, so dass Geschwisterkinder vorher in die Schule oder in den Kindergarten gebracht werden können. Am Mittwoch ist kein Deutschunterricht.
    Es findet eine Berufsorientierung statt. In den Sommerferien  können die Werkstätten und Berufsfelder genutzt werden, um einen ersten Einblick in die inhaltlichen und praktischen Tätigkeiten zu bekommen. Die Ausbilder freuen sich auf die interessierten jungen Frauen.
  3. Wie lange dauert das Projekt?
    Das Projekt dauert 10 Monate, selbstverständlich haben wir auch Ferien. Die Ferienzeit liegt in den Schulferien. In den Ferien wird kein Programm angeboten.
  4. Welche Qualifikation ist zu erreichen?
    Das ist stark von der Gruppenzusammensetzung abhängig. Das Sprachniveau A2 soll abgeschlossen werden. Außerdem bieten wir einen „Erste Hilfe Kurs“ für Mütter der Babys und Kleinkinder an.
    In einem Profiling werden Interessen und Fähigkeiten der Mütter festgestellt und es wird eine Hilfestellung für die Anerkennung bisheriger Schul- und Berufsabschlüsse gegeben. Selbstverständlich stehen NoBiG Mitarbeiterinnen bei Problemen zur Verfügung.
  5. Freie Plätze
    Wenn eine Teilnehmerin ausfällt, wird der Platz nachbesetzt.

Bei Fragen und Interesse bitte melden bei Ulrike Schymanski 0176 21960207

Treffen einer abgesicherten Berufswahlentscheidung