So funktioniert Berufsvorbereitung Reha

Berufswahl

Kompetenz

Qualifikation

Was ist das Ergebnis?

Auftraggeber: Arbeitsagentur Norderstedt/Elmshorn
Organisation: 11-monatige individuelle Qualifizierung
Ziel: Ausbildungs- und Arbeitsmarktchancen der Teilnehmenden erhöhen.

Der Zugang erfolgt ausschließlich über die Reha-Beratung der Arbeitsagentur.

Wir unterstützen alle jungen Menschen in der BvB-Reha, sich über ihre persönlichen Ressourcen, Kompetenzen und Wünsche klar zu werden.

Das multiprofessionelle Reha Team der NoBiG versteht sich dabei als TalentVERSTÄRKER und WegBEGLEITER.

Im Laufe der Bildungsmaßnahme sollen die Jugendlichen Fragen wie diese selbst beantworten:

Wo liegen meine Talente?

Welche Ausbildung soll es werden?

Welchen Beruf kann ich mir vorstellen?

Jeder Jugendliche erhält die Chance, sich innerhalb der BvB-Reha individuell persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.

Unabhängig vom Unterstützungsbedarf der Jugendlichen begleiten wir jeden Einzelnen bei der Wahl eines geeigneten Berufes, sowie bei der Vermittlung in Praktika, Ausbildung und Arbeit.

Nach Beendigung unseres Bildungsangebotes soll mit jedem Jugendlichen eine individuelle und vor allem passende Entscheidung für seinen persönlichen beruflichen Werdegang getroffen werden.

Im Rahmen unseres Bildungsangebots bieten wir jungen Menschen unter anderem:

die Chance, die berufliche Handlungsfähigkeit zu optimieren

Praktika in unterschiedlichen Berufsfeldern und Betrieben

Bewerbungstrainings

IT- und Medientrainings

Soziale Kompetenztrainings

Krisenintervention

Stütz- und Förderunterricht

eine individuelle Qualifizierungsplanung

den Erwerb von berufsspezifischen Zusatzqualifikationen

die Möglichkeit, eigene Stärken zu entdecken

die Gelegenheit, nachträglich den Hauptschulabschluss zu erwerben

So funktioniert Berufs-vorbereitung Reha

Berufswahl

Kompetenz

Qualifikation

Ziel der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme Reha (BvB-Reha) ist es, jungen Menschen mit Beeinträchtigung die Möglichkeit zu geben, sich umfassend über Berufsinhalte zu informieren und sich in unterschiedlichen Arbeitsfeldern auszuprobieren. Alle Ausbilder verfügen über eine Reha-Spezifische Ausbildung (REZA).

So funktioniert
Berufsvorbereitung
Reha

Berufswahl

Kompetenz

Qualifikation

Ziel der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme Reha (BvB-Reha) ist es, jungen Menschen mit Beeinträchtigung die Möglichkeit zu geben, sich umfassend über Berufsinhalte zu informieren und sich in unterschiedlichen Arbeitsfeldern auszuprobieren. Alle Ausbilder verfügen über eine Reha-Spezifische Ausbildung (REZA).

Was ist das Ergebnis?

Auftraggeber: Arbeitsagentur Norderstedt/Elmshorn

Organisation: 11-monatige individuelle Qualifizierung

Ziel: Ausbildungs- und Arbeitsmarktchancen der Teilnehmenden erhöhen.

Der Zugang erfolgt ausschließlich über die Reha-Beratung der Arbeitsagentur.

Wir unterstützen alle jungen Menschen in der BvB-Reha, sich über ihre persönlichen Ressourcen, Kompetenzen und Wünsche klar zu werden.

Das multiprofessionelle Reha Team der NoBiG versteht sich dabei als TalentVERSTÄRKER und WegBEGLEITER.

Im Laufe der Bildungsmaßnahme sollen die Jugendlichen Fragen wie diese selbst beantworten:

Wo liegen meine Talente?

Welche Ausbildung soll es werden?

Welchen Beruf kann ich mir vorstellen?

Jeder Jugendliche erhält die Chance, sich innerhalb der BvB-Reha individuell persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.

Unabhängig vom Unterstützungsbedarf der Jugendlichen begleiten wir jeden Einzelnen bei der Wahl eines geeigneten Berufes, sowie bei der Vermittlung in Praktika, Ausbildung und Arbeit.

Nach Beendigung unseres Bildungsangebotes soll mit jedem Jugendlichen eine individuelle und vor allem passende Entscheidung für seinen persönlichen beruflichen Werdegang getroffen werden.

Im Rahmen unseres Bildungsangebots bieten wir jungen Menschen unter anderem:

die Chance, die berufliche Handlungsfähigkeit zu optimieren

Praktika in unterschiedlichen Berufsfeldern und Betrieben

Bewerbungstrainings

IT- und Medientrainings

Soziale Kompetenztrainings

Krisenintervention

Stütz- und Förderunterricht

eine individuelle Qualifizierungsplanung

den Erwerb von berufsspezifischen Zusatzqualifikationen

die Möglichkeit, eigene Stärken zu entdecken

die Gelegenheit, nachträglich den Hauptschulabschluss zu erwerben

Was ist das Ergebnis?

Auftraggeber: Arbeitsagentur Norderstedt/Elmshorn

Organisation: 11-monatige individuelle Qualifizierung

Ziel: Ausbildungs- und Arbeitsmarktchancen der Teilnehmenden erhöhen.

Der Zugang erfolgt ausschließlich über die Reha-Beratung der Arbeitsagentur.

Wir unterstützen alle jungen Menschen in der BvB-Reha, sich über ihre persönlichen Ressourcen, Kompetenzen und Wünsche klar zu werden.

Das multiprofessionelle Reha Team der NoBiG versteht sich dabei als TalentVERSTÄRKER und WegBEGLEITER.

Im Laufe der Bildungsmaßnahme sollen die Jugendlichen Fragen wie diese selbst beantworten:

Wo liegen meine Talente?

Welche Ausbildung soll es werden?

Welchen Beruf kann ich mir vorstellen?

Jeder Jugendliche erhält die Chance, sich innerhalb der BvB-Reha individuell persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.

Unabhängig vom Unterstützungsbedarf der Jugendlichen begleiten wir jeden Einzelnen bei der Wahl eines geeigneten Berufes, sowie bei der Vermittlung in Praktika, Ausbildung und Arbeit.

Nach Beendigung unseres Bildungsangebotes soll mit jedem Jugendlichen eine individuelle und vor allem passende Entscheidung für seinen persönlichen beruflichen Werdegang getroffen werden.

Im Rahmen unseres Bildungsangebots bieten wir jungen Menschen unter anderem:

die Chance, die berufliche Handlungsfähigkeit zu optimieren

Praktika in unterschiedlichen Berufsfeldern und Betrieben

Bewerbungstrainings

IT- und Medientrainings

Soziale Kompetenztrainings

Krisenintervention

Stütz- und Förderunterricht

eine individuelle Qualifizierungsplanung

den Erwerb von berufsspezifischen Zusatzqualifikationen

die Möglichkeit, eigene Stärken zu entdecken

die Gelegenheit, nachträglich den Hauptschulabschluss zu erwerben